FAIRTRADE

FAIRTRADE

Größtenteils ist die SHIRTS FOR LIFE KOLLEKTION FAIRTRADE-zertifiziert. Unser Ziel ist es im nächsten Jahr, dass alle Artikel aus Baumwolle so weit möglich das FAIRTRADE Siegel tragen.

Das Fairtrade-Siegel ist ein unabhängig kontrolliertes Produktsiegel für fairen Handel und steht für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Kleinbauern und Beschäftigten in Entwicklungsländern.

Die gesamte Baumwolle in der neuen SHIRTS FOR LIFE Kollektion (Spring / Summer 2017) ist Fairtrade-zertifiziert und von Fairtrade-Produzenten angebaut (www.info.fairtrade.net). Fairtrade-Lizenznummer: 34261

FAIRTRADE RICHTLINIEN

Keine Kinderarbeit

Gültige Arbeitsverträge

Keine Zwangsarbeit

Recht auf Gewerkschaften

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen

Keine Diskriminierung von Beschäftigten

Humane Arbeitszeiten

Existenzsichernde Löhne

FAIRTRADE HILFT VOR ORT

Als Mitglied in der Fairtrade-Gemeinschaft wird Kleinbauern ein fairer und vor allem stabiler Preis unabhängig vom Weltmarktpreis für ihre Baumwolle gezahlt. Zusätzlich erhält die Kleinbauern-Kooperative eine Prämie, um Projekte vor Ort zu finanzieren, die der Gemeinschaft dienen, wie etwa den Bau von Schulen oder Brunnen. Die Kooperative entscheidet je nach aktuellem Bedarf für welches Projekt sie die Prämie nutzt.

So ermöglicht Fairtrade Kleinbauern aus benachteiligten Regionen des Südens den Marktzugang in den Norden und fördert langfristig möglichst direkte Handelsbeziehungen.

Unsere Partnerfabriken und Zulieferer werden jährlich durch FLO-CERT kontrolliert, um den Standard von Fairtrade sicherzustellen.