We made your clothes! Unsere Partner in Indien produzieren für euch die SHIRTS FOR LIFE Kollektion

FASHION REVOLUTION WEEK 2017

Mode soll Spaß machen, Mode soll inspirieren, Mode soll sich gut anfühlen. Und das gilt nicht nur für die, die Mode konsumieren, sondern auch für die vielen, vielen Menschen, die Baumwolle für unsere T-Shirts pflücken, das Garn für unsere Hosen spinnen und unsere kuscheligen Hoodies nähen.

Doch wer sind diese Menschen?

Diese Frage stellt die Non-Profit-Organisation fashionrevolution.org alljährlich am 24. April bis zum 30. April zur FASHION REVOLUTION WEEK.

Hintergrund ist folgender: Am 24. April 2013 stürzte die Bekleidungsfabrik Rana Plaza in Dhaka, Bangladesch, ein und über 1.100 Menschen kamen ums Leben. Zahlreiche weitere Unfälle und Brände erschütterten die Bekleidungsindustrie in den letzten Jahren. Fashion Revolution ist eine globale Bewegung, die sich für mehr Transparenz in der Mode einsetzt, sodass solche tragischen Ereignisse der Vergangenheit angehören. Mehr Transparenz heißt mehr Wissen, mehr Information, mehr Ehrlichkeit. Wenn wir nicht wissen, woher unsere Kleidung stammt, können wir auch nicht sicher sein, dass sie unter fairen, menschenwürdigen und umweltschonenden Bedingungen hergestellt wird.

Wir von SHIRTS FOR LIFE haben es uns zum Ziel gesetzt, für Fairness, Partnerschaft und Umweltfreundlichkeit einzustehen. Wir fertigen Bekleidung, die sich gut anfühlt – nicht nur auf der Haut. Und wir legen größten Wert darauf, dass unsere Wertschöpfungskette vollkommen transparent ist (mehr dazu hier).

Karthik fertigt dein neues SFL-Lieblingsteil in Indien

Durch eine langjährige Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten können die Betriebe sich besser auf die Produktion einstellen, welches sichtbar in der Qualität unserer Produkte und in der Motivation der Mitarbeiter ist. Zertifikate für ökologisch angebaute und verarbeitete Baumwolle sowie für faire Arbeitsbedingungen geben uns zusätzliche Sicherheit – so bezeichnen wir unsere Mode aus voller Überzeugung als

SOCIAL. GREEN. FASHION.

SAGS Apparels heißt die Fabrik in Tiruppur, einer Industriestadt im Süden Indiens, die unsere SHIRTS FOR LIFE Kollektion produziert. Die Fabrik ist BSCI auditiert und fertigt unsere mehrheitlich GOTS- und Fairtrade-zertifizierten Lieblingsteile. Auch die verwendete Bio-Baumwolle kommt aus Indien.

Durch unsere Überzeugung können wir nur einen kleinen Schritt in eine bessere Zukunft gehen. Damit sich die Modeindustrie bewegt - weg von Schnelllebigkeit, Wegwerfkultur und Löhnen unter dem Existenzminimum – kann jeder aktiv werden:

  • Seid neugierig und informiert euch über die Herkunft eurer Kleidung.
  • Kauft bewusster ein – Qualität über Quantität. Zeitlose Lieblingsteile statt Fast Fashion.
  • Teilt Selfies auf Social Media, auf denen ihr das Label eines Kleidungsstückes zeigt
  • und last but not least, fragt die Marken: #whomademyclothes

Mehr Informationen zur FASHION REVOLUTION unter www.fashionrevolution.org

Lasst uns gemeinsam dafür sorgen, dass die Bekleidungsindustrie auf der ganzen Welt ein kleines bisschen besser wird.

SHIRTS FOR LIFE – BETTER. BE. GOOD.