Shirts for life – Social & green

SOCIAL

GREEN

Die Einhaltung ökologischer Standards und sozialer Arbeitsbedingungen ist für SHIRTS FOR LIFE Ehrensache. Wir setzen auf Transparenz und Nachhaltigkeit im gesamten Herstellungsprozess der Kleidungsstücke: vom Anbau der Baumwolle über die Garnproduktion bis hin zur fertigen Meterware und Konfektion. Unser Credo: Wertschätzung von Anfang an! Wir unterstützen nicht nur die Baumwollbauern, sondern fördern mit dem Verkauf unserer Textilien auch gemeinnützige Projekte von ausgewählten sozial-ökologischen Initiativen.

BETTER BE GOOD! – Solo & zusammen

„Lass uns Gutes tun!“ – das ist von jeher unser Wahlspruch. Gemeinsam mit unseren Partnern, zum Beispiel SEA SHEPHERD, LIEBLINGSPLATZ-HOTELS, DERBE, ROBERT MARC LEHMANN , ANNA PAPE, ETHLETIC, NABU, VFB STUTTGART, produziert SHIRTS FOR LIFE nachhaltige Textilien in Kooperation. Wir freuen uns, wenn auch du unser Partner wirst und SHIRTS FOR LIFE mit deiner Marke branden lässt. Die Vorteile sprechen für sich, überzeug dich selbst und komm in unser Team!

cradle-to-cradle™ gold – ausgezeichnetes Siegel

Cradle to Cradle™ ist ein innovatives, international anerkanntes Qualitätssiegel für eine gesunde KreislaufwirtschaftÜbersetzt heißt „Cradle to Cradle (C2C)“ „Von der Wiege zur Wiege“ und beschreibt die sichere und potenziell unendliche Zirkulation von Materialien und Nährstoffen in Kreisläufen. Die eingesetzten Rohstoffe können nach der Verwendung zu 100% wieder an die Natur zurückgegeben werden. SHIRTS FOR LIFE ist seit kurzem mit dem Cradle to Cradle Gold-Zertifikat ausgezeichnet; im Bereich „Material Health“, „Materialgesundheit“, hat unsere neue Kollektion sogar das höchste Level, nämlich Platin, erreicht. Das heißt, dass ausnahmslos alle Komponenten biologisch abbaubar sind und von unabhängigen Instituten geprüft und für umweltfreundlich befunden wurden. 

green factory – indiens grüne köpfe

Unsere langjährigen Partner, die Brüder Sankar und Ganesh Anantharaman (unten mit SHIRTS FOR LIFE Gründer Dr. Uli Hofmann), dürfen mit Recht als Pioniere der Nachhaltigkeit bezeichnet werden. Ihre 2011 gegründete Firma SAGS APPARELS ist nicht nur Fairtrade- und GOTS-zertifiziert, sondern hat zudem als erstes indisches Unternehmen ein Bestandsgebäude nach den strengen Vorgaben des international renommierten LEED-Systems für nachhaltige Gebäude (Leader in Energy and Environmental Design) zu einer „grünen Textilfabrik“ umgebaut – und wurde 2020 mit der Platinzertifizierung ausgezeichnet! Die Zertifizierung erfolgt nach einem Punktesystem, das auf der Erfüllung anspruchsvoller Schlüsselkriterien fußt. So werden u. a. Wasserverbrauch und Abfallmanagement, der Einsatz erneuerbarer Energien und umweltschonender Materialien, die Innenraum-Luftqualität sowie kommunale Anbindungen bewertet.